Stabstellenleiter*in (m/w/d) Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Mobilität und Energie

1 Stellenangebot
ab sofort Bewerbungsphase endet am 28.08.2022 Voll- o. Teilzeit Homeoffice möglich Büro / Verwaltung / Finanzwes...

Kreis Pinneberg


Einsatzort:
Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn
Jetzt bewerben!

Willkommen im kleinsten und einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.200 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 317.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich. Erst kürzlich wurden wir als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz! Sie erwartet eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Arbeit, mit der Sie einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz im Kreis Pinneberg leisten. Mit unserem Hauptstandort in der Metropolregion Hamburg profitieren Sie von einer guten Infrastruktur genauso wie von einer attraktiven Umgebung mit Kultur- und Naturangeboten. Sie werden Teil der innovativen und zukunftsgewandten Region Westküste mit den Kreisen Dithmarschen, Nordfriesland, Steinburg und uns, dem Kreis Pinneberg! 


Aufgrund der Neuorganisation unserer Stabsstellen suchen wir Sie als Führungskraft mit einer direkten Anbindung zur Landrätin als

Stabstellenleiter*in (m/w/d) Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Mobilität und Energie

Sie haben Lust, Initiator*in, Motivator*in und Moderator*in für den Kreis zu klimaschutzrelevanten Themen zu sein und damit die Erreichung der politisch gesetzten Klimaschutzziele zu verantworten?
Sie haben Interesse an der Gestaltung von Zielen und Weiterentwicklung von Themen in den Bereichen Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Mobilität sowie Energie und Freude daran, wichtige Akteure wie Politik, Kommunen, Verbände sowie die Bürger*innen des Kreises Pinneberg für Ihre Ideen zu gewinnen?
Dann ist unsere Stabsstellenleitung Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Mobilität und Energie genau richtig für Sie!
 
Sie nehmen die Organisations-, Personal-, Budget- und Fachverantwortung für Ihre Stabsstelle wahr. Die Beratung der Landrätin und Politik in den von Ihnen verantworteten Themenfeldern einschließlich der Entwicklung von Zielen gehören zu Ihren Aufgaben.
 
Sie arbeiten eng und konstruktiv mit der ehrenamtlichen Selbstverwaltung und den kreisangehörigen Kommunen zusammen. Sie setzen sich für den Klimaschutz, die Nachhaltigkeit, die Mobilitäts-  und Energiewende ein, entwickeln Maßnahmen zur Stärkung der strategischen Ausrichtung, setzen die Maßnahmen des integrierten Klimaschutzkonzepts des Kreises um (wird zurzeit erarbeitet) und entwickeln es weiter. Die Weiterentwicklung zu einer agilen und digitalen Verwaltung sollen Sie aktiv mitgestalten und mit Leben füllen.
 
Als Stabsstellenleitung (m/w/d) sind Sie darüber hinaus für ein Team mit aktuell acht Mitarbeiter*innen verantwortlich und direkt der Landrätin unterstellt. Wir sind auf der Suche nach einer Führungspersönlichkeit, die nicht nur strategisch arbeitet, sondern ein*e „echte*r Macher*in“ ist, stets über den „Tellerrand“ hinausschaut, Mitarbeiter*innen motiviert und zu Veränderungen inspiriert, vernetzt arbeitet und der Themen wie Digitalisierung sowie agiles Arbeiten am Herzen liegt. Dabei haben Sie die Bedarfe der Bürger*innen und Politik im Blick und binden diese aktiv mit ein.

Das bringen Sie mit:

  • Als Beamt*in den Zugang zum zweiten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemals Laufbahnfähigkeit für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst). Alternativ bringen Sie die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ mit und die Bereitschaft für eine zeitnahe Teilnahme am Aufstiegs-AC des Landes Schleswig-Holstein
  • Oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) aus einem der folgenden oder vergleichbaren Bereiche: Klimaschutz und Klimaanpassung, Umwelt- und Ressourcenmanagement, oder Umweltingenieurwesen. Sollten Sie keinen der geforderten Abschlüsse auf dem Qualifikationsniveau Master oder vergleichbar mitbringen, freuen wir uns dennoch über Ihre Bewerbung, wenn Sie die Bereitschaft mitbringen, eine entsprechende Qualifikation (Master oder gleichwertig) zeitnah zu erwerben.
  • Die Fähigkeit, ziel- und wirkungsorientiert zu steuern sowie übergeordnete Konzepte zu erarbeiten und umzusetzen
  • Kreativität, Empathie und einen Innovationswillen, der Sie in besonderer Weise auszeichnet
  • Die Fähigkeit sich zu positionieren sowie transparent und verbindlich zu agieren
  • Möglichst umfangreiche Erfahrung mit Moderationen, Projektarbeit/-leitung sowie der Führung von Teams
  • Aktivitäts- und Handlungskompetenz (agiles Arbeiten/agile Methoden) bzw. Bereitschaft, agile Arbeitsmethoden zu erlernen
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Organisationsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • Politisches Gespür – Sie können Interessenlagen einschätzen und komplexe Lagen zutreffend analysieren
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien ist wünschenswert
  • Die Bereitschaft fachspezifische Zusatzqualifikationen oder Zertifikate zu erwerben

Hierfür bieten wir Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle, die nach EG 14 FG 1 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 14 SHBesG bewertet ist und zunächst für zwei Jahre auf Probe übertragen wird; eine vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich
  • Eine tarifliche Jahressonderzahlung und ein jährliches Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Führungskräftecoaching
  • Technische und sachliche Unterstützung, die Sie für eine moderne und zukunftsorientierte Arbeit brauchen, vom Tablet bis hin zu ergonomischer Arbeitsplatzausstattung und einem freundlich gestalteten Büro sowie einem umfangreichen E-Fuhrpark
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit, Sabbaticals, vollzeitnahe Teilzeit u. ä.) mit ortsunabhängigen Alternativen (Homeoffice, mobile Arbeit, CoWorking Spaces u. ä.) und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Zahlreiche Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements einschließlich des Firmenfitnessprogramms in Zusammenarbeit mit qualitrain
  • Fahrtkostenbeteiligung im Rahmen eines HVV ProfiTickets
  • Die Möglichkeit am Fahrradleasing für Fahrräder und E-Bikes im Rahmen der Entgeltumwandlung teilzunehmen sowie vom Mobilitätszuschlag zu profitieren
  • Ein umfangreiches Kantinenangebot in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung Pinneberg sowie der näheren Umgebung

Neugierig geworden?

Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 28.08.2022 im Internet unter Aktuelle Stellenangebote über unser Online-Bewerberportal einstellen. Das Auswahlverfahren wird voraussichtlich ab der KW 36 stattfinden.
 
Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, um auf der Führungsebene ein ausgewogenes Verhältnis zu haben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.
 
Fragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen beantwortet Ihnen gern Frau Elfi Heesch (Landrätin), Telefon 04121 4502 1000. Ihre Ansprechpartnerin zum laufenden Verfahren ist Frau Maren Eggers (Personalreferentin), Telefon 04121 4502 1158.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!






Ansprechpartnerin:

Maren Eggers

Frau Maren Eggers

Dieses Stellenangebot wurde

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Kreis Pinneberg

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Kreis Pinneberg mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote