NETZWERKEN LEICHT GEMACHT

NETZWERKEN LEICHT GEMACHT

Wer viele Leute kennt, ist auch vielen Leuten bekannt. Diese einfache Formel spielt in Deiner Jobsuche eine wichtige Rolle.

Je mehr Leute von Deinen Qualifikationen wissen, desto größer ist Deine Chance, von vakanten Stellen zu erfahren, lange bevor andere Bewerber auf die Stelle aufmerksam werden. Wir raten Dir zur 80-20 Daumenregel: 80% Deiner Jobsuche in Deinem Netzwerk, 20% auf Portalen.

Was kann Dein Netzwerk für Dich tun?
Ist in einem Unternehmen eine Position neu zu besetzen, so wird in der Regel zuerst unternehmensintern gesucht. Im zweiten Schritt überlegen die entscheidenden Personen, ob sie potentielle Bewerber in ihrem Bekanntenkreis haben. Erst nachdem diese beiden Schritte erfolglos durchlaufen wurden, werden Stellen öffentlich ausgeschrieben. Wer es also schafft, sich zur richtigen Zeit in den Köpfen der Entscheider in Erinnerung zu rufen, hat den großen Vorteil, ein Unternehmen von seinen Fähigkeiten überzeugen zu können, bevor eine Vielzahl von Mitbewerbern diese Chance erhält.

Dein Netzwerk hilft Dir aber in vielen weiteren Aspekten bei der Jobsuche:
  • Mit Ratschlägen, wie Du Dich als attraktiver Kandidat darstellen kannst und welche zusätzlichen Kennnisse und Erfahrungen Du in einem bestimmten Berufsfeld brauchst
  • Mit Erfahrungen, wie sie an die Stelle gekommen sind
  • Mit Ideen zu Branchen und Firmen, die gut zu Dir passen
  • Mit der Weiterleitung und Empfehlung Deiner Bewerbung an die richtige Person im Unternehmen

Sei nicht schüchtern.
Generell fällt es uns schwer, Bekannte um einen Gefallen wie Bekanntmachungen oder Empfehlungen zu bitten. Aber bedenkt: Vielen Leuten macht es Freude, anderen zu helfen und ihre Erfahrungen weiterzugeben. Also, keine Schüchternheit, Fragen kostet bekanntlich nichts.

Wie knüpfe ich mein Netzwerk?
Ob in Studium, Ausbildungszeit, erster Job, x-ter Job, auf Jobsuche; es ist nie zu spät, mit Netzwerken anzufangen.

Fange im unmittelbaren Umkreis an und mache eine Liste: Familie, Freunde, Nachbarn, Lehrer, Kollegen, Kommilitonen, ehemalige Kollegen. Du wirst erstaunt sein, wie groß Dein Netzwerk bereits ist. Ein gutes Gespräch ergibt drei weitere Kontakte, so hangelst Du Dich immer weiter, bis Du ein ordentliches Netzwerk zusammen hast.

Seminare, Fortbildungen, auch die Arbeit in Verbänden und Vereinen sind gute Jagdgründe fürs Networking. Scheue Dich nicht, aktiv auf Personen zuzugehen und ins Gespräch zu kommen. War der erste Kontakt positiv, zwanglos Kontaktdaten austauschen. Und den Follow-up nicht vergessen.

Lege Dein Profil auf XING oder LinkedIn an, wo Interessierte Deine Qualifikationen sehen können. Dein Arbeitnehmerprofil gehört natürlich auch auf Jobportale wie karriere-hamburg.de: Personalverantwortliche suchen hier zielgenau nach potentiellen Mitarbeitern.

Kontakte wollen gepflegt werden.
Es reicht nicht, einen Kontakt einmalig aufzubauen, um diesen dann Jahre später bei Karrierebedarf anzusprechen. Kontakte wollen gepflegt werden. Melde Dich ein- zweimal im Jahr ehrlich, zwanglos und ohne ein Anliegen, um den Kontakt warmzuhalten. Muss nicht immer gleich ein Gespräch sein, eine nette Nachricht über Xing oder WhatsApp kann schon reichen. Hier braucht es ein wenig Disziplin. Setze Dir ein Ziel, wieviel Kontakte Du wöchentlich ansprechen möchtest. Lege Dir eine wöchentliche Erinnerung in den Kalender. Auch verlierst Du schon mal den Überblick, bei wem Du Dich wann das letzte Mal gemeldet hat. Notiere Dir Deine Netzwerkkontakte im Notizbuch oder Smartphone.

Sei spezifisch über Dein Anliegen.
Im Gespräch sollte Dein Kontakt viel über Deine Persönlichkeit und Deine Qualifikationen erfahren, um bei passenden Vakanzen auf Dich zurückzukommen. Sei spezifisch, was Dein Anliegen ist. Suchst Du jetzt gerade einen Job? Brauchst Du allgemeinen Karriererat? Eine Referenz? Oder ist dies nur ein allgemeines Gespräch?

Geben und Nehmen.
Denke daran, die guten Taten zu retournieren, wenn Du mal um Karrierehilfe gebeten wirst. Netzwerken ist geben und nehmen.

Hast Du bereits Dein Bewerberprofil angelegt? Ein guter Start ins Netzwerken!




Alle Bewerbungstipps