Aktuelles aus der Metropolregion Hamburg


Wie erkenne ich (m)ein gutes Team?

Wie erkenne ich (m)ein gutes Team?

In einem guten und erfolgreichen Team zu arbeiten, hat deutlich mehr Einfluss auf deine Jobzufriedenheit als jeder andere Faktor. Deshalb solltest du dich im Bewerbungsprozess und auch bei deiner Entscheidung, sobald du ein Angebot hast, fragen, wie gut dein zukünftiges Team ist.

Leistungsfähige Teams sind das Fundament erfolgreicher Unternehmen. Ist die Teamarbeit gut, läuft die Firma rund. Reibt sich das Team, entstehen Probleme. Gute Teams kannst du häufig schon im Bewerbungsgespräch erkennen.

Was aber zeichnet ein „gutes Team“ aus?

 1. Kommunikation
Mitarbeiter:innen kommunizieren offen miteinander, geben ihre Meinungen und Ideen kund und hören einander zu. Mangelnde Kommunikation führt zu Missverständnissen und unnötiger Doppelarbeit.

2. Zielfokus
Mitarbeiter:innen wissen, auf welche Ziele das Unternehmen und ihre Abteilung hinarbeiten. Probleme entstehen, wenn Teams vor sich hinwursteln, ohne zu wissen, wohin die Reise geht, und ob sie die Ziele erreicht haben.

3. Ausgewogenheit
Mitarbeiter:innen wissen, was ihre Rolle im Team ist, und wie sie zum Abteilungs- oder Teamerfolg beitragen. Sie fühlen sich dem Team zugehörig, geborgen, aber auch verpflichtet.

4. Gegenseitige Unterstützung
Kolleg:innen helfen einander bei der Erledigung der Aufgaben. Die Abteilung gibt allen die notwendigen Ressourcen (Training, Technik, Budget), um ihre Arbeit erfolgreich zu erledigen.

5. Diversität
Auch der weltbeste Zehnkämpfer kommt nie an die Summe der Ergebnisse von zehn Einzelathleten heran. Aber gute Teams benötigen Diversität. Jede Mitarbeiter:in ist einzigartig in Abstammung, Kultur und Denken und trägt zum Erfolg bei. Wenn alle gleich sind und nur der Chef:in nachplappern, sind auch die Ergebnisse unterdurchschnittlich.

6.  Führung
Starke Teams haben zumeist eine Chef:in, der sie Vertrauen und Respekt entgegenbringen. Diese Person hält das Team zusammen, informiert, ermutigt, motiviert und regelt das Tempo. Mehr dazu hier.

7. Gute Organisation
Ohne gute Organisation entsteht Chaos und die Ziele werden verfehlt. Zwar ist jede Mitarbeiter:in verantwortlich für den eigenen Bereich, aber Organisation hält die gesamte Gemengelage sauber und zusammen.

8.  Spaß!
Gute Teams vergessen den Spaß bei der Arbeit nicht. Sonst leidet die Leistung, und der Burnout winkt.


Tja, dies sind die acht Faktoren, die ein guten Team ausmachen. „Und wie finde ich das alles bitte raus?“, ist wahrscheinlich deine nächste Frage. Du kannst schwerlich deinen zukünftigen Chef fragen, ob sie/er ein gutes Team führt.

Das stimmt, so frontal kannst du es nicht angehen, aber du kannst folgendes machen
  • Stelle offene Fragen ("Erzählen Sie mir ein wenig über die Abteilung und wer was macht“) und höre bei den Antworten aufmerksam auf die Zwischentöne
  • Sprich mit zukünftigen Kollegen
  • Mache dich in Arbeitgeberbewertungsportalen wie kununu oder Glassdoor schlau
So wirst du viel herausfinden. Und nun viel Spass bei der Jobsuche.


Tipps für Bewerbung und Karriere Nach Oben